Mareike Geiling

Mareike Geiling ist Sozialunternehmerin und Campaignerin. Sie hat 2015 die NGO "Zusammenleben Willkommen" mitgegründet, die geflüchtete Menschen in WGs vermittelt und 2018 die Bewegung SEEBRÜCKE, die sich für eine solidarische Migrationspolitik einsetzt. Gemeinsam mit anderen Aktivist*innen brachte sie Kampagnen wie "Keine Kleinigkeit", "Fluchthelfer.in" und "Search Racism. Find truth." auf den Weg, die sich mit den Themen sexuelle Belästigung, Bewegungsfreiheit und rassistischer Diskriminierung auseinandersetzen. 

Sie wurde vielfach ausgezeichnet, z.B. als "20 Frauen der Start-up-Szene, die man kennen sollte" der Wirtschaftswoche, "25 Frauen, die unsere Welt besser machen" von Edition F, "The Most Creative People in Business 2016" von Fast Company, "Junge Elite 2015 und 2016" vom Magazin CAPITAL und "The 28 people from 28 countries who are shaping, shaking and stirring Europe" vom Magazin POLITICO.

Sessions